Lyum……. What ??? – das neue Insulin der Firma Lilly

Lyum…. What??? – das war mein erster Gedanke, als ich von dem neuen Insulin Lyumjev der Firma Lilly gelesen habe. Wie kommt man auf einen so ungewöhnlichen Namen? Wie spricht man den überhaupt aus?

Mit Lyumjev hat die Firma Lilly ein Ultra Rapid Lisproinsulin auf den Markt gebracht, das jetzt bereits liebevoll „URLi“ genannt wird.

Seit 1. September 2020 ist Lyumjev in Deutschland erhältlich. Das neue „URLi – Insulin“ wollte ich unbedingt direkt in der Pumpe und in Verbindung mit dem Loop testen.

Ich habe mir zunächst von meinem Diabetologen 5 Kwikpens zum testen verordnen lassen. So konnte ich zunächst einmal feststellen, ob ich das Lyumjev vertrage. Außerdem wollte ich feststellen, wie effektiv das „URLi“ bei hohen Werten ist.

Meine erste Zwischenbilanz nach knapp einer Woche ist sehr positiv. Richtig aussagefähig wird aber erst eine Nutzung über einen längeren Zeitraum sein. Ich bin gespannt, wie das Lyumjev auf Dauer im „Loop-Betrieb“ bewähren wird.

++++Update +++++

Nach einer Woche habe ich das Lyumjev wegen starken Nebenwirkungen wieder abgesetzt. Es trat plötzlich starkes Brennen bei der Bolusabgabe auf. Außerdem war die Setzstelle gerötet und schmerzte.

So perfekt wie hier läuft es zwar nicht täglich – aber die Zeiten im Zielbereich (Time in Range/TIR) entwickeln sich ingesamt positiv.

Über meine weiteren Erfahrung, und ob ich auf Dauer vom Humalog auf Lyumjev umsteige, darüber werde ich weiter berichten.

Wie oben im Update geschrieben, habe ich die Therapie mit Lyumjev wegen Nebenwirkungen beenden müssen. Sehr schade, weil von dem schnelleren Wirkeintritt war ich sehr begeistert.

Jetzt nutze ich wieder Humalog, das mich schon seit 20 Jahren in meiner Diabetestherapie begleitet. Über die Homepage der Firma Lilly konnte ich die Nebenwirkungen des Lyumjev melden. Ich bin gespannt, von welchen Erfahrungen andere „URLi-Anwender*innen“ in der Community berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.